Independence Day: Resurgence

[dropcap]R[/dropcap]oland Emmerich tut es wirklich. Die Fortsetzung zum internationalen Kinoerfolg Independence Day kommt in die Lichtspielhäuser. Der Trailer verspricht dabei ein galaktisches Feuerwerk an CGI-Effekten und eine überaus bekloppten Story.

Independence Day 2: Wiederkehr

Im gegensatz zu vielen Kritikern mag und bewundere ich Roland Emmerich sehr. Er hat es in Hollywood geschafft. Produziert internationale Kassenschlager und lässt immer wieder den Planeten fast explodieren. Man kann sich die Filme einfach gut anschauen und hat damit eine gute Zeit. Nicht jeder Streifen muss immer auch gleich einen hohen Anspruch haben. Der Film ist von Roland Emmerich? Dann kann man mit einem Ticket sehr wahrscheinlich keinen großen Fehlkauf landen. Allerdings fehlt beim zweiten Teil von Independence Day nun Will Smith, welcher den ersten Teil als Typ und Marke getragen hat. Nun müssen Liam Hemsworth, William Fichtner, Maika Monroe den Planeten vor den Aliens beschützen.

20 Jahre später…

Im Endeffekt die gleiche Story nur zwanzig Jahre später. Das gibt nun sicherlich keinen Oscar für die beste Geschichte, aber könnte dennoch gutes Popcornkino werden. Der Trailer wirkte auf mich aber sehr krude. Alles dreht sich, implodiert, wird angegriffen und der Ozean produziert Killerwellen. Hat man halt auch schon in „2012“ gesehen. Die Effekte tragen heute nicht mehr unbedingt den Film im Alleingang. Die Story wirkt eher müde, die Schauspieler kommen im Trailer nicht wirklich zur Geltung und der Rest versinkt in Computeranimationen. Vielleicht ist der Film aber auch besser als der Trailer. Immerhin hatte ich mit Filmen von Roland Emmerich nie eine schlechte Zeit im Kino.

Roland Emmerich Collection: Moon 44 / Hollywood Monster / Joey [Blu-ray]
14 Bewertungen
Roland Emmerich Collection: Moon 44 / Hollywood Monster / Joey [Blu-ray]
  • Universum Film GmbH (06.09.2013)
  • Blu-ray, Freigegeben ab 16 Jahren
  • Laufzeit: 308 min

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...