Ehepaar geht bei Britain’s Got Talent zu Beyoncé steil

Britain’s Got Talent besinnt sich auf die Anfänge des Formats. Man versucht hier nicht den Trashfaktor der Kandidaten herauszufiltern, sondern will die beste Unterhaltungsshow der Welt mit schönen Momenten erzeugen. Da darf ein verliebtes Ehepaar nicht fehlen.

Ian und Anne Marshall

Ganz jung sind die beiden Kandidaten nicht mehr, doch dafür auch nach 44 Jahren immer noch schwer ineinander verliebt. Diese tiefe Liebe trägt dann sogar eine verrückte Gesangs- und Tanzeinlage zu Beyoncé’s Crazy In Love, weil das Publikum den Sinn hinter der Aktion versteht. Sie feiern mit diesem Auftritt und diesen Zeilen einfach ihre Beziehung vor der Welt. Dieser Funke springt am Ende sogar auf die Jury über. Man freut sich mit Ian und Anne Marshall und veranstaltet einfach eine kleine Party mit diesem Charthit. Ein perfekter Moment für die Show, welchen die Produktion im Hintergrund obendrein noch wunderbar geschnitten und für einen Clip auf YouTube aufbereitet hat. David fährt die Nummer dann noch weiter nach oben. Er drückt den „Golden Buzzer“. Damit sind Ian und Anne sofort ein paar Runden weiter und bekommen sogar noch Goldregen auf der Bühne.

Crazy in Love
4 Bewertungen
Crazy in Love
  • Beyonc?, Crazy in Love
  • Smi Col (Sony BMG)
  • Audio CD

[imdb]http://www.imdb.com/title/tt1034201[/imdb]

Geschrieben von

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Richtig unfassbar wird es erst hier...