11 Mrz, 2016

Twitterview mit @anredo

Twitter ist ein Dorf. Zu den verschiedenen Schlagzeilen, TV-Sendungen und Meldungen finden sich auch immer die üblichen Verdächtigen mit ihren feinen Spitzen und Sprüchen in der Timeline wieder. Nur wer sind diese Nutzer auf Twitter eigentlich? Was denken sie über den Kurznachrichtendienst? Es ist an der Zeit das Dorf kennenzulernen. Heute führen wir daher ein kurzes Twitterview mit Anredo.

Im realen Leben bin ich eigentlich:
Hauptberuflich Head of Snapchat von Stefanie Giesinger. Nebenbei fahre ich den Bus für DSDS.

Was ich Twitter zu verdanken habe:
Viele lustige und unterhaltsame Stunden, tolle Menschen und eine Menge Nudes.

Die Begrenzung auf 140 Zeichen pro Tweet erzeugt bei mir:
Kreativität. Anders kann man das ja nicht nennen, wenn man schon beim Tippen überlegt, welche grammatikalische Vergewaltigung man dieses Mal bringen muss, damit der Gedanke auch in den Tweet passt.

Mein erstes Mal auf Twitter:
Die erste Fernsehsendung, zu der ich getwittert habe, war „Das große TV total Turmspringen“.

Warum ich bei diesen TV-Formaten auf Twitter immer zur Stelle bin…
Allein gucken ist ja langweilig. Trash-TV ist dafür gemacht, um emotional zu reagieren und mit anderen zu lästern. Twitter ist mein „Sofa Stars“, meine „Wohnzimmerhelden“, meine Lisha und mein Lou – nur halt in sympathisch, lustig und eloquent.

Diesen Tweet von mir empfinde ich als pures Gold, aber irgendwie kam er bei der Verfolgerschaft gar nicht so sehr an…

Dieses Feature wünsche ich mir schon lange auf Twitter:
Eine Parallelwelt, eine Art Quarantäne für penetrante YouTuber und deren Gefolge, die Twitter nur nutzen, um ihre Videos oder Online-Shops zu promoten und mit nerviger RT-Bettelei und den widerlichsten Emoji-Kombis die Kids aus der Reserve locken.

Auf diesen Tweet bin ich geradezu eifersüchtig. Der hätte mir einfallen müssen!
„Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann ’ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen“

Regendelfin ist in Wirklichkeit:
Larton Möhrer.

Diesen drei Menschen auf Twitter würde ich gerne einmal im realen Leben begegnen:
Es ist echt eine Schande, dass @la_petitechou und ich uns bisher noch nie getroffen haben, aber das wird ganz bald klappen. Anders sieht es bei @Homobrot aus, einem der treuesten und lustigsten Trash-Twitterer, der aber viel zu schüchtern für jegliches Reallife ist (oder keins hat). Ich würde auch ganz gern wissen, wer hinter dem Account von @RTLde steckt und ihr oder ihm Spaghetti Bolognese vom Bauch essen. Wer immer das auch sein mag.

Besten Dank für das Twitterview.

Hier kann man Anredo auf Twitter folgen.

Maggi Spaghetti Bolognese, 6er Pack (6 x 810 g Dose)
5 Bewertungen
Maggi Spaghetti Bolognese, 6er Pack (6 x 810 g Dose)
  • Maggi Spaghetti
  • Bolognese
  • tomatig würzig

Rob Vegas

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hast Du noch Zeit?