9 Mrz, 2016

Octa-Core-Prozessor bei ALDI Nord

Bei ALDI Nord ist aktuell ein Smartphone von HUAWEI im Angebot für nur 159,00 Euro, welches mit einem Octa-Core-Prozessor ausgestattet ist. Bis auf wenige Schwächen könnte es damit das perfekte Gerät für Einsteiger sein.

HUAWEI G Play mini

Mittlerweile hat der Discounter ALDI fast jede Woche ein Smartphone im Angebot. Meist werden diese Geräte im Preisrahmen von 99-199 Euro angeboten und sollen damit Einsteiger ansprechen. Allerdings interessiert mich persönlich dieser Markt sehr, weil er die wirkliche Masse an Nutzern darstellt. Eure Mütter und Väter kaufen diese Geräte, weil sie nun einmal bei ALDI im Angebot sind. Der Discounter unterbietet mit seinen Preisen auch regelmäßig die Konkurrenz bis hin zu Amazon. Dieses Mal sparen Käufer nur 4 Euro im Vergleich zum aktuellen Preis bei Amazon. Es können aber auch gleich 14 Euro sein, denn ALDI legt noch ein Starterpaket von ALDI Talk im Wert von 10 Euro bei.

Ist es ein gutes Smartphone?

Diese Frage dürften immer viele Eltern stellen. Mitunter suchen sie auch selbst nach einer Antwort und landen hier. Nicht selten erhalte ich dann sogar persönliche Telefonanrufe und muss noch kurz beratend tätig werden. Ich kann es aber ziemlich leicht beantworten. Dieses Angebot von ALDI mit dem Huawei G Play mini ist gut, weil es ein sehr gutes Einsteigergerät ist. Nur vom Preis her ist es nicht bombastisch, weil es das Gerät überall für ein paar Euro mehr ebenfalls gibt. Im Vergleich zu anderen Angeboten von ALDI lohnen sich die 59 Euro mehr allerdings sehr. Normal bietet ALDI nämlich schwach ausgerüstete Smartphones für ca. 99 Euro an. Mit dem Huawei G Play mini hat man schon wirklich ein sehr gutes Gerät in der Hand. Sogar Metallrahmen und 13 Megapixel sind inklusive. Normalerweise erhält man in dieser Preisklasse nur Plastik und eher schlecht auflösende Kameras. Sogar ein zweiter SIM-Karten Steckplatz wurde verbaut. Die 8 Gigabyte Speicher dürfen ebenfalls aufgerüstet werden. Das sind zusammen mit einem leistungsfähigen Octa-Core-Prozessor wirklich gute Daten für ein Smartphone. Falls Sie noch nie ein Smartphone besessen haben, so fahren sie mit diesem Gerät sehr sicher.

Huawei G Play Mini Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) IPS-Display, Octa-Core-Prozessor, 13 Megapixel-Kamera, 8 GB interner...
  • Leistungsstarker 1,2 GHz Octa-Core-Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher
  • 13 Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus, LED-Blitz und einer 5 Megapixel-Frontkamera
  • Der 8 GB interne Speicher ist mit einer microSD Speicherkarte auf 32 GB erweiterbar

Die Nachteile

Warum kostet dieses tolle Smartphone dann nur 159 Euro? Wo ist der Haken? Natürlich gibt es immer einen Haken. Für den Otto-Normal-Verbraucher ist dieses Gerät super. Ich selbst könnte ebenfalls als Profi damit gut auskommen. Allerdings ist es nicht LTE-fähig. Das ist der neueste Mobilfunkstandard. Man ist damit schnell im Netz unterwegs, aber superschnell geht halt nicht. Dazu gibt es um das Display herum einen sichtbaren Rahmen. Topgeräte haben diesen Rahmen nicht. Hier ist jener Rahmen fast nicht mehr sichtbar. Der Octa-Core-Prozessor taktet auch „nur“ mit 1,2 Ghz. Es gibt natürlich heute schon sehr viel schnellere Prozessoren. Auch ist das Gerät nicht ultradünn. Die Frontkamera hat nur 5 anstatt 8 Megapixeln. Das sind die Nachteile an diesem Gerät. Ich will aber einmal für Neueinsteiger und Mütter und Väter sprechen. Diese „Nachteile“ sind nur ein Vergleich zum Top-Smartphones für 800 Euro. In der Praxis merkt man diese Unterschiede als Normalnutzer dann kaum. Die Kamera macht tolle Bilder, das Gerät ist fix, Facebook, WhatsApp funktionieren und die Daten sind für nur 159 Euro ein echter Hit. So günstig kommt man so schnell nicht an ein so gut ausgestattetes Smartphone.

Fazit

Ein Telefon für den Vater? Das erste Smartphone für den Jugendlichen? Ein Gerät für Neueinsteiger? Dann sind diese 159 Euro bei ALDI sehr gut angelegt. Lediglich auf die Farbvariante „Gold“ muss man verzichten. Diese gibt es dann bei Amazon für wenige Euro mehr. Update: Amazon hat schon nachgezogen und den Preis von ALDI wieder unterboten.

Rob Vegas

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

You may also like...