13 Okt, 2015

Von der Naivität einer Bloggerin

Lottozahlen Fernsehen

Taff sendete einen Beitrag über Snapchat. Darin wurde die Bloggerin Christine als Snapchat Junkie dargestellt. Nun wehrt sie sich nach der Veröffentlichung im Fernsehen gegen diese Darstellung. Hier kann man ihre Stellungnahme zum Beitrag von Taff lesen. Allerdings kann man auch der guten Dame einen Vowurf machen.

Von dem Interview wurde für den Beitrag kein Satz verwendet.

Das darf man auch nie erwarten. Es ist am Ende der Redakteurin überlassen. Muss man einfach wissen.

Der Anfang des Beitrags ist ja ganz nett, aber dann war nicht genug Dramatugie drin und man erfindet, dass ich mich 6 Stunden isoliere und meine Beziehung gefährdet ist.

Oh ja! Taff – Die investigativen Vorreiter des edlen Journalismus! Bitte!? So funktioniert fast jeder Beitrag bei Taff. Was hat die junge Dame erwartet? Eine ultimative Lobhudelei auf ihr Blog?

Ich habe selber beim TV gearbeitet und weiß, wie schwer es manchmal ist Leute zu finden. Ich habe ihr vier Stunden meines Lebens geschenkt und habe es umsonst gemacht, weil sie mir sagte, sie würde im Gegenzug meinen Blog erwähnen.

Im TV gearbeitet? Dann sollte man die Arbeitsweise kennen. Nebenbei wird immer versprochen die URL einzublenden. Passiert nur nie. Sollte die Bloggerin mit TV-Erfahrung ebenfalls wissen. Sie wollte Werbung für ihren Blog bei Taff. Wenn es doch nur so einfach wäre!

Ich habe noch nie einen differenzierten Beitrag bei Taff gesehen. Sollte man als Mensch mit angeblicher TV-Erfahrung wissen. Im Endeffekt hat die gute Bloggerin aber perfektes Marketing betrieben. In einer stumpfen Sendung mitmachen, jetzt im Netz den Shitstorm starten und etliche Hits auf das Blog bekommen. Endlos naiv und eigentlich sehr clever.

Hallo Taff! Ich lasse mich dann gern als „twittersüchtig“ hinstellen. Artikel inklusive Shitstorm ist schon fertig.

Gerade im Angebot bei Amazon

Huawei Watch Classic mit Lederband in silber
91 Bewertungen
Huawei Watch Classic mit Lederband in silber
  • Hochwertiges Edelstahlgehäuse mit Sapphirglas verleihen der Smartwatch ein zeitloses Design
  • Fitnessfunktionen: Schlaftracker, Schrittzähler, Distanztracker, Activitytracker
  • Alarmfunktion: Intelligenter Wecker, Erinnerungen, Aktivitätsalarm

Rob Vegas

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hast Du noch Zeit?