Vegas testet #Splatoon für die Wii U

Splatoon Wii U
Splatoon Nintendo

Wii U Besitzer sind lange Wartezeiten gewohnt. Nicht nur beim Betriebssystem, sondern auch in Sachen Nachschub. Mit Splatoon kommt nun ein neues Franchise von Nintendo auf die Plattform. Lohnt sich der Kauf?

37 Euro und massig Werbung

Für Nintendo ist Splatoon ein sehr wichtiger Titel. Die Marke Splatoon ist vollkommen neu, unbekannt und soll der Wii U Konsole einen kräftigen Verkaufsschub geben. Hier wurden beim Marketing alle Register gezogen. Vor allem will man auch die weibliche Zielgruppe ansprechen. Jeder soll von Splatoon angesprochen und zum Kauf angeregt werden. Zum Start gibt es sogar schon einen Preisnachlass, sofern man vorab die Demo geladen hatte. Mit 37 Euro setzt man den Titel zudem nicht gerade teuer in die Regale der Händler. Nintendo will hier mit Splatoon eine ganz neue Marke fernab von Pilzen und Klempnern etablieren.

Bestseller Nr. 1
Splatoon Standard Edition - [Wii U]
172 Bewertungen
Splatoon Standard Edition - [Wii U]
  • Alterfreigabe: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Genre: Aktion
  • Plattform: Nintendo Wii U

Bei mir hat es funktioniert

Soll ich mir Splatoon wirklich kaufen? Erst einen Tag vor der Veröffentlichung fiel bei mir die Entscheidung. Die Verlockung war einfach zu groß. Ein echter Multiplayer-Titel, welcher auch mit Freunden eine Menge Spaß macht? Das müsste ich ausprobieren. Also Splatoon runtergeladen und gestartet. Was mir aufgefallen ist? Nintendo gibt schon beim Spielstart einen Hinweis ab. Dieses Spiel könnte Produktplatzierungen enthalten. Dieses sieht man zwar nirgends bisher, doch in Zukunft scheint man den Titel kräftig erweitern zu wollen. Das merkt man auch der Plaza von Splatoon an. Kernelement des Spiels ist das Zentrum einer Metropole. Hier gibt es nicht viel zu tun. Für ein Onlinespiele müsste man direkt in die Lobby gehen, oder sich im Einzelspielermodus beweisen.

Läden und Lifestyle

Splatoon ist ein klassischer Shooter. Natürlich kindgerecht mit Farben und ohne Blut, doch wirklich interessant ist der Lifestyle-Aspekt im Spiel. Das Zentrum unserer fiktiven Stadt besteht nämlich fast nur aus Klamottenläden. Schuhe, Shirt und Kopfschmuck. Alles kann man mit seinem verdienten Geld aus den Matches ergattern. Sogar bestellen kann man sich die hippen Klamotten der Passanten. Diese modischen Fummel haben dabei auch immer bestimmte Vorteile für den Kampf in der Arena. Sportschuhe geben mehr Laufkraft etc. .Doch hier kann man sich in der Zukunft noch viel mehr vorstellen. Kostenpflichtige Klamotten via DLC, Werbung von bekannten Modelabels etc. .Hier kommt dann auch schon der Hinweis mit dem möglichen Product Placement ins Spiel.

Jede Menge optionaler Content

Nintendo experimentiert schon seit Mario Kart für Wii U mit DLC herum. Dieser lukrative Markt soll nun wahrscheinlich mit Splatoon weiter erschlossen werden. Neue Arenen im Zusatzpack für 4,99 Euro könnten eine Zukunft sein. Neue Waffen, Klamotten, Gimmicks werden wir wohl auch schon bald erleben. Auf der kommenden E3 dürfte Nintendo-Chef Satoru Iwata hier einige Zusatzinhalte ankündigen. Splatoon wirkt in der aktuellen Version 1.0 wie das grobe Gerüst für sehr viel optionalen Inhalt. Ohne Internetanbindung macht das Spiel auch überhaupt keinen Sinn. Der komplette Fokus liegt auf der Lobby und den Multiplayer-Gefechten.

Wie ist denn nun das Spiel, Rob?

Toll. Nintendo Fans sind seit GoldenEye für das N64 kaum noch Shooter gewohnt. Splatoon ist ganz anders als Call of Duty und Co. .Nintendo will auf keinen Fall Multikills und Blut sehen. Daher die fröhliche Tinte, welche aber auch wirklich einen tollen Aspekt ins Spiel bringt. Splatoon hat den Sinn die Spielfläche komplett mit Farbe des eigenen Teams zu füllen. Es geht nicht um Abschüsse. Man stirbt auch nicht wirklich, sondern startet einfach wieder vom Startpunkt des eigenen Teams. Diese Farbkleckserei steht im Mittelpunkt und baut eine Menge Druck auf. Bloß überall Farbe hinballern und dabei möglichst unbeschadet bleiben. Vor allem hat es selbst einen Gelegenheitsspieler wie mich wieder voll in seinen Bann gezogen. Nur noch eine Runde! Das ist ein tolles Gefühl. Im Endeffekt ist Splatoon aber auch nicht die Neuerfindung des Rads. Es ist ein klassischer Shooter mit einfacher Steuerung. Die Tinte bringt den Spaß. Splatoon macht einfach Spaß und verzichtet dabei auf jedwede Darstellung von Brutalität. Das gefällt, macht Laune und wahrscheinlich musste sich erst Nintendo diesem Genre annehmen, damit ein so tolles Spiel dabei herauskommt.

Nintendo Wii U Premium Pack 32GB schwarz inkl. Mario Kart 8 (vorinstalliert) + Splatoon DLC-Code
36 Bewertungen
Nintendo Wii U Premium Pack 32GB schwarz inkl. Mario Kart 8 (vorinstalliert) + Splatoon DLC-Code
  • Bei diesem Bundle ist Mario Kart 8 vorinstalliert. Für Splatoon liegt ein DLC Code bei.

Mein Fazit

Splatoon ist seine 37 Euro auf jeden Fall wert. Selten habe ich so gern noch eine weitere Runde online gespielt. Die neue Marke gefällt und gehört nur nach ein paar Stunden für mich schon fest zu Nintendo. Solche Titel hätte ich mir gern schon zum Start der Wii U gewünscht. Auch klasse für Gelegenheitsspieler. Man kommt sehr schnell rein und dann nicht wieder raus.

Kleiner Tipp für O2-Router (Fehlercode 118-0516 Wii U) : Man muss Port-Forwarding aktivieren und die nötigen TCP und UDP-Ports freigeben. Eine ziemliche Frickelei, aber dann läuft Splatoon auch mit dem O2 Router. Dieses Foto dürfte helfen.

Wii U Splatoon O2 Router

Wii U Splatoon O2 Router

Seit 2003 aktiv im Web. Vorher nur bei Napster mit ISDN-Flatrate. Kenne noch Disketten. Blogger, Autor und Moderator. Twittere nebenbei als falscher Harald Schmidt unter @bonitotv. Führe wichtige Telefonate noch per Festnetz.

Hier geht es weiter...

  • snotty

    Und wie mache ich das bei ner kabel-fritz-box die ports frei?

    • Da hilft nur die Suche durch die Forenwelt. Jeder Router tickt da anders.

  • AngepissterUser

    Und bei nem t-mobile router?
    Suche jetzt schon seit dem release von splatoon und geht aber immer noch nicht.
    Bin desshalb immer noch Level 1 und das ist echt FiretrUCK